Taunussteiner Energiewende

AKTE - ArbeitsKreis Taunussteiner Energiewende

12. November 2016
von AKTE
Kommentare deaktiviert für Tage des Pas­siv­hau­ses 2016 – Offe­ne Tür in Watz­hahn – Besich­ti­gung

Tage des Pas­siv­hau­ses 2016 – Offe­ne Tür in Watz­hahn – Besich­ti­gung

Tage der offenen Tür im Passivhaus

Nut­zen Sie die Tage der offe­nen Tür im Pas­siv­haus und über­zeu­gen Sie sich selbst!
* Pas­siv­häu­ser sind spür­bar behag­lich.
* Pas­siv­häu­ser spa­ren fast den gan­zen Heiz­ener­gie­ver­brauch ein.
* Das Pas­siv­haus-Kon­zept kann man heu­te bei jedem Neu­bau umset­zen – und auch in der Alt­bau­mo­der­ni­sie­rung ein­set­zen.
* Pas­siv­häu­ser rech­nen sich vom ers­ten Tag an.

Besich­ti­gungs- und Objekt-Infor­ma­tio­nen

Weiterlesen >>

10. September 2014
von AKTE
Kommentare deaktiviert für TIGA – Tau­nus­stei­ner Indus­trie- und Gewer­be­aus­stel­lung

TIGA – Tau­nus­stei­ner Indus­trie- und Gewer­be­aus­stel­lung

Ener­gie­ein­spa­rung und rege­ne­ra­ti­ve Ener­gie-Erzeu­gung

TIGA - Energieeinsparung und regenerative Energieerzeugung

Die Loka­le Agen­da 21 Tau­nus­stein prä­sen­tiert sich erst­mals mit einem eige­nen Stand gemein­sam mit der AKTE auf der dies­jäh­ri­gen TIGA am 13. und 14.September 2014.

Damit soll über die Auf­ga­ben und Arbeits­wei­se sowie die aktu­el­len Pro­jek­te der Arbeits­krei­se Aar­tal­aue, Agenda­plätz­chen, Geschich­te sicht­bar machen, inter­re­li­giö­se Kon­tak­te, Klos­ter­gar­ten, Kunst im Aar­tal, Rad­we­ge und Ener­gie­wen­de infor­miert wer­den.

Zur Erin­ne­rung: Die Loka­le Agen­da 21 Tau­nus­stein wur­de 1997 durch Stadt­ver­ord­ne­ten­be­schluß begrün­det. Alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger sind zur Mit­wir­kung auf­ge­ru­fen. Als Agen­da-Akteu­re kön­nen sie zum Ide­en­ge­ber für eine nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung unse­rer Stadt wer­den und sich aktiv an der Rea­li­sie­rung ihrer Ide­en betei­li­gen.

Beglei­tend zur TIGA lädt der Arbeits­kreis Ener­gie­wen­de zu einer Vor­trags­rei­he Ener­gie­ein­spa­rung und rege­ne­ra­ti­ve Ener­gie­er­zeu­gung” ein. Auf der TIGA stel­len Tau­nus­stei­ner Bürger/​Innen, Fir­men und Insti­tu­tio­nen ihren Bei­trag zur Ener­gie­wen­de vor: in 14 span­nen­den Kurz-Vor­trä­gen kön­nen sich Inter­es­sier­te zum Bei­spiel infor­mie­ren über:

  • Ener­gie­ein­spa­rung im Indus­trie­un­ter­neh­men (Pra­xis­bei­spiel)
  • Ener­gie aus Abwas­ser
  • Pho­to­vol­ta­ik – Anla­ge mit Spei­cher
  • Betrei­ber­ge­nos­sen­schaft Pho­to­vol­ta­ik – Anla­ge Blei­den­stadt
  • Ener­gie­be­ra­tung für Taunussteiner/​innen (För­de­rung)
  • Ein­fa­cher Strom­an­bie­ter­wech­sel
  • Elek­tro­mo­bi­li­tät

Im Anschluss besteht die Mög­lich­keit eines Gesprächs mit den Refe­ren­tin­nen und Refe­ren­ten.

Wei­te­re Infor­ma­ti­on zu allen The­men, den Vor­trä­gen und die Uhr­zei­ten fin­den Sie hier »

Weiterlesen >>

15. September 2013
von AKTE
Kommentare deaktiviert für Ener­gie­be­ra­tung durch Ver­brau­cher­zen­tra­le Hes­sen

Ener­gie­be­ra­tung durch Ver­brau­cher­zen­tra­le Hes­sen

In Abstim­mung mit der Stadt Tau­nus­stein hat die Ver­brau­cher­zen­tra­le Hes­sen (Außen­stel­le Wies­ba­den) eine Ener­gie­be­ra­tungs­stel­le für inter­es­sier­te Bür­ge­rin­nen und Bür­ger der Stadt Tau­nus­stein und des Kreis­teils Unter­tau­nus ein­ge­rich­tet.
Die­ses Ange­bot bie­tet den Bür­ge­rin­nen und Bür­gern die Mög­lich­keit, sich aus­führ­lich und indi­vi­du­ell in einem Bera­tungs­ge­spräch zu ver­schie­de­nen The­men­be­rei­chen der Ener­gie­ein­spa­rung wie z. B. Heiz­tech­nik, Wär­me­schutz in Alt- und Neu­bau­ten, Warm­was­ser­be­rei­tung und Ein­satz rege­ne­ra­ti­ver Ener­gi­en durch unab­hän­gi­ge Fach­leu­te bera­ten zu las­sen.
Die Ener­gie­be­ra­tung der Ver­brau­cher­zen­tra­len ist das größ­te inter­es­sen­neu­tra­le Bera­tungs­an­ge­bot zum The­ma Ener­gie. Bun­des­weit fin­det eine Bera­tung in ca. 400 Bera­tungs­stel­len statt. Die Ener­gie­be­ra­tung wird vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Wirt­schaft und Tech­no­lo­gie geför­dert. Für die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger fal­len für eine Bera­tung ledig­lich Kos­ten in Höhe von 5,00 EUR für 30 Minu­ten (je wei­te­re ange­fan­ge­ne Vier­tel­stun­de 2,50 EUR) an.
Die Ener­gie­be­ra­tung fin­det in Raum 130 im Tau­nus­stei­ner Rat­haus (Aar­stra­ße 150) im zwei­wö­chent­li­chen Abstand jeweils mitt­wochs von 13 bis 17 Uhr durch Dipl. Ing. Jür­gen Sabe­der statt.
Zwecks ent­spre­chen­der Koor­di­na­ti­on und einer Ter­min­ver­ga­be, ist eine Vor­anmel­dung unter Anga­be von Namen, Adres­se, Tele­fon­num­mer und gewünsch­tem Bera­tungs­the­ma im Rat­haus, Fach­be­reich 2, Sekre­ta­ri­at, Hei­ke Hirsch­berg (Tel.: 06128÷241267) not­wen­dig.

Wir sind für Sie da:
Mon­tag bis Frei­tag von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Mitt­woch zusätz­lich von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr oder nach Ver­ein­ba­rung
Gebüh­ren
5,00 EUR für 30 Minu­ten (je wei­te­re ange­fan­ge­ne Vier­tel­stun­de 2,50 EUR)
Bei Vor-Ort-Bera­tun­gen fal­len höhe­re Gebüh­ren an.
Links und Down­loads
Weiterlesen >>

11. April 2013
von AKTE
Kommentare deaktiviert für Brauch­was­ser­er­wär­mung mit der Son­ne – Ener­gie­be­ra­tung im Rat­haus (Aus­zug aus dem News­let­ter der Stadt Tau­nus­stein)

Brauch­was­ser­er­wär­mung mit der Son­ne – Ener­gie­be­ra­tung im Rat­haus (Aus­zug aus dem News­let­ter der Stadt Tau­nus­stein)

Die Stromerzeugung mittels SolarzellenBrauch­was­ser­er­wär­mung mit der Son­ne

Bereits heu­te wird Solar­ener­gie in jedem Haus­halt genutzt, auch wenn dies dem Bewoh­ner im All­tag nicht bewusst ist: Das durch die Fens­ter fal­len­de Tages­licht trägt zur Erwär­mung des Gebäu­des bei, redu­ziert also den Heiz­ener­gie­be­darf. Es bie­tet zudem eine kos­ten­lo­se Beleuch­tung. In der Regel wird unter dem Begriff Solar­ener­gie­nut­zung“ jedoch die Ver­wen­dung akti­ver Sys­te­me ver­stan­den. Hier müs­sen zwei grund­sätz­lich ver­schie­de­ne Tech­ni­ken, Pho­to­vol­ta­ik und ther­mi­sche Solar­an­la­gen, unter­schie­den wer­den. The­ma der vor­lie­gen­den Ener­gie­spar­in­for­ma­ti­on sind allein die ther­mi­schen Solar­an­la­gen.

Weiterlesen >>