Taunussteiner Energiewende

AKTE - ArbeitsKreis Taunussteiner Energiewende

TIGA – Tau­nus­stei­ner Indus­trie- und Gewer­be-Aus­stel­lung

8. September 2018

TIGA

TIGA – Tau­nus­stei­ner Indus­trie- und Gewer­be­aus­stel­lung

Ter­min:
Sams­tag, 08.09.201810:00 Uhr
bis Sonn­tag, 09.09.201817:00 Uhr
Ort: Wehen
Ver­an­stal­tungs­lo­kal: Sil­ber­bach­hal­le und Markt­platz
Ver­an­stal­ter: Tau­nus­stein Stadt­mar­ke­ting GmbH

Am 8. und 9. Sep­tem­ber prä­sen­tiert sich Tau­nus­stei­ner Indus­trie und Gewer­be in und an der Sil­ber­bach­hal­le in Wehen

Die akte ist auch dabei und prä­sen­tiert Zoeihr e-Auto Car­sha­ring Modell, sowie die von der Loka­len Agen­da 21 und akte initier­ten Mit­fahr­bank und das neue Pro­jekt Fein­staub­mes­sun­gen in Tau­nus­stein sel­ber­ma­chen

MitfahrbankÜber 50 Aus­stel­ler aus Hand­werk, Indus­trie und Dienst­leis­tungs­ge­wer­be wer­den auf rund 2000 m² ihre Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen in den Hal­len sowie auf dem Außen­ge­län­de der Sil­ber­bach­hal­le in Wehen prä­sen­tie­ren. Auch in die­sem Jahr ist eine breit­ge­fä­cher­te Gewer­be­viel­falt ver­tre­ten.

Vom Auto­händ­ler über ver­schie­dens­te Hand­wer­ker, Dienst­leis­ter aus den Berei­chen Ener­gie, Finanz­welt, Immo­bi­li­en, Bestat­tung und Print­we­sen bis hin zu Anbie­tern vie­ler klei­ner und grö­ße­rer, schö­ner, inter­es­san­ter und nütz­li­cher Din­ge.

An bei­den Tagen wer­den den Besu­chern an vie­len Stän­den auch Gewinn­spie­le und Aktio­nen gebo­ten, für das leib­li­che Wohl ist genau­so gesorgt, wie für die Unter­hal­tung für Groß und Klein. So lädt auch die­se TIGA die gan­ze Fami­lie zu einem aus­gie­bi­gen Bum­mel ein.

Öff­nungs­zei­ten:

Sams­tag 10 – 18 Uhr
Sonn­tag 10 – 17 Uhr

Weiterlesen >>

3. Tau­nus­stei­ner Ener­gie­wen­de – Stamm­tisch Vor­trag: Unter­stüt­zung bei der ener­ge­ti­schen Sanie­rung von Wohn­ge­bäu­den

30. September 2016

3.Taunussteiner Energiewendestammtisch

Vor­trag:
Unterstützung bei der ener­ge­ti­schen Sanie­rung von Wohn­ge­bäu­den
von Arne Kess­ler, (Con­sul­ting /​Kommunale Ener­gie­an­ge­bo­te hes­sen ENERGIE GmbH Wies­ba­den)

Ergänzt wird der Stamm­tisch durch die Aus­stel­lung: Ener­gie­spa­ren im Alt­bau

Der Tau­nus­stei­ner Ener­gie­wen­de – Stamm­tisch will inter­es­sier­te und akti­ve Tau­nus­stei­ner Bür­ger zusam­men­brin­gen, die sich infor­mie­ren und ihre eige­ne Ener­gie­wen­de vor­an­trei­ben und umset­zen wol­len. In ent­spann­ter Atmo­sphä­re und neu­tra­lem Rah­men kön­nen sich alle zusätz­lich zu bestehen­den und zukünf­ti­gen Pro­jek­ten infor­mie­ren und aus­tau­schen.

Wenn sich hier­aus spe­zi­el­le Fra­gen an den Hand­wer­ker, bzw. den Instal­la­teur erge­ben, kön­nen die­se hier direkt geklärt wer­den. Die­ser Rah­men öff­net die Mög­lich­keit zur direk­ten Kon­takt­auf­nah­me, zwi­schen dem bereits dem The­ma offe­nen Tau­nus­stei­ner Bür­ger und dem Hand­wer­ker, bzw. dem Instal­la­teur. Und das alles in ent­spann­ter und neu­tra­ler Run­de.

Der Ener­gie­wen­de – Stamm­tisch wird von der Loka­len Agen­da 21 Tau­nus­stein, dem Arbeits­kreis Tau­nus­stei­ner Ener­gie­wen­de (akte), dem BUND- Tau­nus­stein und der Tau­nus­stei­ner Stadt­mar­ke­ting GmbH ver­an­stal­tet.

3. Ener­gie­wen­de­stamm­tisch-Pla­kat als PDF laden

Weiterlesen >>

16. Tau­nus­stei­ner Indus­trie-Gewer­be-Aus­stel­lung TIGA

26. September 2016

Auch die­ses Mal, zur 16. Tau­nus­stei­ner Indus­trie-Gewer­be-Aus­stel­lung, hat­ten wir wie­der einen gemein­sa­men Stand mit der loka­len Agen­da 21. In der klei­nen Hal­le der Sil­ber­bach­hal­le hat­ten wir einen schö­nen Mes­se­stand, der uns von der Fir­ma Boos­ter zur Ver­fü­gung gestellt wur­de.
Wir konn­ten uns selbst und unse­re Pro­jek­te prä­sen­tie­ren.
Unser aktu­el­les Pro­jekt, die Tau­nus­stei­ner Mit­fahr­bank, erfuhr aus­schließ­lich brei­te Zustim­mung und bekam auch prak­ti­sche Unter­stüt­zung. Nicht nur, dass sich Bür­ger dafür aus­spra­chen, selbst in ihren Orts­tei­len aktiv zu wer­den, mel­de­ten sich spon­tan Gewer­be­trei­ben­de, die eine kom­plet­te Mit­fahr­bank finan­zie­ren wol­len.
Auch unse­re Erfah­run­gen mit dem Tei­len eines E.-Auto fan­den sehr vie­le inter­es­sier­te, offe­ne Ohren.
Der Erfolg unse­re lang­jäh­ri­gen, kon­ti­nu­ier­li­che Arbeit zeigt sich auch dadurch, dass wir auf der dies­jäh­ri­gen TIGA gezielt von Bür­gern ange­spro­chen wur­den, die für die Ener­gie­wen­de (Strom, Wär­me, Ver­kehr) selbst etwas tun wol­len. Sie füh­len sich von den Insti­tu­tio­nen und Gewer­be­trei­ben­den nicht genü­gend und Neu­tral genug infor­miert. Wir konn­ten hier neben den direk­ten Infor­ma­tio­nen auch auf unse­ren nächs­ten Ener­gie­wen­de-Stamm­tisch am 30.9.2016, 19:30 Uhr im Seit­zen­hahn hin­wei­sen.
Die­se vie­len direk­ten Gesprä­che an unse­rem Stand haben gezeigt, dass die Ener­gie­wen­de immer noch von gro­ßen Tei­len der Tau­nus­stei­ner unter­stützt wird.
Auch die­ses Mal konn­ten wir, mit meh­re­ren Vor­trä­gen, eini­ge Pro­jek­te genau­er vor­stel­len. In einem Vor­trag wur­de das detail­liert Kon­zept der Mit­fahr­bank in Tau­nus­stein“ eben­so prä­sen­tie­ren, wie unser Erfah­run­gen mit unse­rem wei­te­ren Pro­jekt Tau­nus­stei­ner tei­len sich ein Elek­tro­au­to”.
Durch die sehr gro­ße Zustim­mung der Besu­cher füh­len wir uns in unse­rer Arbeit gestärkt und konn­ten sehr viel Kraft für unse­re zukünf­ti­ge Arbeit tan­ken.
Trotz der sehr vie­len Arbeit im Vor­feld und wäh­rend der Mes­se, hat es viel Spaß gemacht mit den akti­ven des Arbeits­krei­ses Tau­nus­stei­ner Ener­gie­wen­de und der loka­len Agen­da 21 zusam­men zu arbei­ten, so dass wir die­se Zusam­men­ar­beit von allen Sei­ten ger­ne fort­set­zen.
Weiterlesen >>

GEISENHEIMER ENERGIETAGMOBILITÄT

11. September 2016

Fly­er Ener­gietag-Gei­sen­heim-2016 als PDF laden

Ener­gietag der Hoch­schu­le Gei­sen­heim Uni­ver­si­ty

auf dem Cam­pus der Hoch­schu­le Gei­sen­heim

  • Test­fahr­ten
  • Aus­stel­lun­gen
  • Vor­trä­ge

Die akte ist auch dabei und prä­sen­tiert Zoeihr e-Auto Car­sha­ring Modell

Vor­trag dazu:

14:4515.15
Ener­gie­wen­de in der Pra­xis – Tau­nus­stei­ner
machen Ener­gie­wen­de mobil, Rei­ner Thies, AKTE
Tau­nus­stein

Weiterlesen >>

TIGA – Tau­nus­stei­ner Indus­trie- und Gewer­be-Aus­stel­lung

10. September 2016

TIGA

TIGA – Tau­nus­stei­ner Indus­trie- und Gewer­be­aus­stel­lung

Ter­min:
Sams­tag, 10.09.201610:00 Uhr
bis Sonn­tag, 11.09.201617:00 Uhr
Ort: Wehen
Ver­an­stal­tungs­lo­kal: Sil­ber­bach­hal­le und Markt­platz
Ver­an­stal­ter: Tau­nus­stein Stadt­mar­ke­ting GmbH

Am 10. und 11. Sep­tem­ber prä­sen­tiert sich Tau­nus­stei­ner Indus­trie und Gewer­be in und an der Sil­ber­bach­hal­le in Wehen

Die akte ist auch dabei und prä­sen­tiert Zoeihr e-Auto Car­sha­ring Modell, sowie die von der Loka­len Agen­da 21 und akte initier­ten Mit­fahr­bank

MitfahrbankÜber 50 Aus­stel­ler aus Hand­werk, Indus­trie und Dienst­leis­tungs­ge­wer­be wer­den auf rund 2000 m² ihre Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen in den Hal­len sowie auf dem Außen­ge­län­de der Sil­ber­bach­hal­le in Wehen prä­sen­tie­ren. Auch in die­sem Jahr ist eine breit­ge­fä­cher­te Gewer­be­viel­falt ver­tre­ten.

Vom Auto­händ­ler über ver­schie­dens­te Hand­wer­ker, Dienst­leis­ter aus den Berei­chen Ener­gie, Finanz­welt, Immo­bi­li­en, Bestat­tung und Print­we­sen bis hin zu Anbie­tern vie­ler klei­ner und grö­ße­rer, schö­ner, inter­es­san­ter und nütz­li­cher Din­ge.

An bei­den Tagen wer­den den Besu­chern an vie­len Stän­den auch Gewinn­spie­le und Aktio­nen gebo­ten, für das leib­li­che Wohl ist genau­so gesorgt, wie für die Unter­hal­tung für Groß und Klein. So lädt auch die­se TIGA die gan­ze Fami­lie zu einem aus­gie­bi­gen Bum­mel ein.

Am Sams­tag um 10 Uhr eröff­nen Bür­ger­meis­ter San­dro Zeh­ner und Geschäfts­füh­re­rin der Tau­nus­stein Stadt­mar­ke­ting GmbH die TIGA, um 12 Uhr wer­den rund 500 Rad­fah­rer der Bene­fiz­tour Men­schen für Kin­der” zum Zwi­schen­stopp erwar­tet.

Öff­nungs­zei­ten:

Sams­tag 10 – 18 Uhr

Sonn­tag 10 – 17 Uhr

Weiterlesen >>

2. Tau­nus­stei­ner Ener­gie­wen­de – Stamm­tisch – Vor­trag: Block­heiz­kraft­wer­ke (BHKW) auch in klei­nen Ein­hei­ten

22. Januar 2016

2. Ener­gie­stamm­tisch Pla­kat als PDF laden

Vor­trag: Block­heiz­kraft­wer­ke (BHKW) auch in klei­nen Ein­hei­ten, von von Erwin Euler, (Pro­jekt­lei­ter BHKW, bei Bosch). Anschlie­ßend besteht die Mög­lich­keit zur Dis­kus­si­on.

Ergänzt wird der Stamm­tisch durch die Aus­stel­lung: Ener­gie­spa­ren im Alt­bau

Der Tau­nus­stei­ner Ener­gie­wen­de – Stamm­tisch will inter­es­sier­te und akti­ve Tau­nus­stei­ner Bür­ger zusam­men­brin­gen, die sich infor­mie­ren und ihre eige­ne Ener­gie­wen­de vor­an­trei­ben und umset­zen wol­len. In ent­spann­ter Atmo­sphä­re und neu­tra­lem Rah­men kön­nen sich alle zusätz­lich zu bestehen­den und zukünf­ti­gen Pro­jek­ten infor­mie­ren und aus­tau­schen.

Wenn sich hier­aus spe­zi­el­le Fra­gen an den Hand­wer­ker, bzw. den Instal­la­teur erge­ben, kön­nen die­se hier direkt geklärt wer­den. Die­ser Rah­men öff­net die Mög­lich­keit zur direk­ten Kon­takt­auf­nah­me, zwi­schen dem bereits dem The­ma offe­nen Tau­nus­stei­ner Bür­ger und dem Hand­wer­ker, bzw. dem Instal­la­teur. Und das alles in ent­spann­ter und neu­tra­ler Run­de.

Der Ener­gie­wen­de – Stamm­tisch wird von der Loka­len Agen­da 21 Tau­nus­stein, dem Arbeits­kreis Tau­nus­stei­ner Ener­gie­wen­de (akte), dem BUND- Tau­nus­stein und der Tau­nus­stei­ner Stadt­mar­ke­ting GmbH ver­an­stal­tet.

Weiterlesen >>

9. Forum Erneu­er­ba­re Ener­gi­en im Rhein­gau-Tau­nus-Kreis – Ener­gie in Bür­ger­hand

10. Oktober 2015

Das 9. Forum Erneu­er­ba­re Ener­gi­en im Rhein­gau-Tau­nus-Kreis befasst sich dies­mal mit einem sehr aktu­el­len The­ma: Ener­gie in Bür­ger­hand. Ener­gie-Pro­jek­te in Bür­ger­hand stär­ken die loka­le Wert­schöp­fung mit Mil­li­ar­den-Inves­ti­tio­nen und brin­gen vor Ort viel­fäl­ti­gen gesell­schaft­li­chen Nut­zen. Zu die­sem Fazit kommt eine neue Stu­die des Insti­tuts für Zukunfts­En­er­gie­Sys­te­me (IZES), die Green­peace Ener­gy zusam­men mit dem Bünd­nis Bür­ger­en­er­gie e.V. finan­ziert und erst am 18.09.2015 in Ber­lin vor­ge­stellt hat. Bür­ger­en­er­gie soll des­halb auch im Rhein­gau-Tau­nus-Kreis eine wich­ti­ge Rol­le spie­len. Bür­ge­rin­nen und Bür­ger sol­len die Mög­lich­keit erhal­ten, sich im Rah­men ihrer Mög­lich­kei­ten auch finan­zi­ell an der Ener­gie­wen­de betei­li­gen zu kön­nen, so der Geschäfts­füh­rer des Kom­pe­tenz­zen­trums Erneu­er­ba­re Ener­gi­en Rhein­gau-Tau­nus e.V. (kee), Man­fred Vogel.

Pro­gramm­fly­er:
Fly­er – Forum Erneu­er­ba­re Ener­gi­en als PDF laden

Bei die­sem Fach­tag wird die Struk­tur der Ener­gie­ge­sell­schaft im Rhein­gau-Tau­nus-Kreis durch Herr Bernd Ver­gin, Stand­ort­lei­ter der SYNA GmbH vor­ge­stellt. Auch die Mög­lich­keit der Bür­ger­be­tei­li­gung an die­ser Gesell­schaft ist Gegen­stand der Dis­kus­si­on. In einem wei­te­ren Vor­trag wird es um die Rekom­mu­na­li­sie­rung der Strom­net­ze gehen. Aar­ber­gen, Bad Schwal­bach, Hei­den­rod, Hohen­stein, Hün­stet­ten und Nie­dern­hau­sen haben mit Nach­bar­kom­mu­nen die Ener­gie­Re­gi­on Tau­nus Gol­de­ner Grund Betei­li­gungs GmbH Co.KG“ gegrün­det. Ziel: Rück­kauf und Betrieb des Strom­net­zes die­ser Kom­mu­nen. Dipl.-Ing. Man­fred Zim­mer­mann wird berich­ten, war­um der Rück­kauf der Strom­net­ze ein wesent­li­cher Bei­trag zum Gelin­gen der Ener­gie­wen­de ist. Eine Form bür­ger­schaft­li­chen Enga­ge­ments, die zur Ener­gie­wen­de bei­tra­gen kann, ist die Orga­ni­sa­ti­on von Bür­ge­rin­nen und Bür­gern in Ener­gie­ge­sell­schaf­ten. Bei­spiel­haft wer­den zwei Gesell­schaf­ten vor­ge­stellt. Herr Ste­fan Scholz stellt in sei­nem Bei­trag zum The­ma Ener­gie­wen­de regio­nal gestal­ten“ die pro regio­na­le ener­gie EG vor. Ein wei­te­res regio­na­les Bei­spiel für bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment ist die Bür­ger­So­lar Elt­vil­le GmbH & Co.KG. Der Geschäfts­füh­rer der Gesell­schaft, Herr Nor­bert Wol­ter, wird sie als Bei­spiel bür­ger­schaft­li­chen Enga­ge­ments vor­stel­len. Wie die Bür­ger­be­tei­li­gung an Wind­pro­jek­ten in Hei­den­rod gere­gelt wer­den soll, erläu­tert der Hei­den­ro­der Bür­ger­meis­ter, Herr Vol­ker Die­fen­bach.

Bür­ge­rin­nen und Bür­ger kön­nen sich bei der Ver­brau­cher­be­ra­tung ganz kon­kret bera­ten las­sen, wie sie in ihrem Haus oder ihrer Woh­nung Ener­gie und Geld spa­ren kön­nen. Von der Auf­klä­rung über mög­li­che För­der­mit­tel bis zur kon­kre­ten Bera­tung im Haus selbst reicht das Ange­bot. Herr Jür­gen Sabe­der wird es vor­stel­len.

Neben die­sen Fach­vor­trä­gen und der Aus­stel­lung Strom­ein­spa­rung im Haus­halt” der Ener­gie­spa­ra­gen­tur Hes­sen gibt es wei­te­re Info-Stän­de und Aus­stel­lun­gen.

Weiterlesen >>