Taunussteiner Energiewende

AKTE - ArbeitsKreis Taunussteiner Energiewende

14. März 2019
von AKTE
Keine Kommentare

Mit­fahr­bän­ke in Tau­nus­stein: Erfah­run­gen und Mei­nun­gen der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger für For­schungs­pro­jekt gesucht!

Aller­or­ten ist die Mobi­li­tät im Wan­del. Ein Bei­spiel für neue Ide­en und Ange­bo­te, um von A nach B zu kom­men, sind Mit­fah­rer­bän­ke, wie sie seit 2017 in Tau­nus­stein auf­ge­stellt wer­den.

Mitfahrbank © (CC BY-SA 3.0) Wikimedia Commons

In einem gemein­sa­men For­schungs­pro­jekt ana­ly­sie­ren nun die Hoch­schu­le Rhein­Main in Wies­ba­den und die Frank­furt Uni­ver­si­ty of App­lied Sci­en­ces, wel­che Aus­wir­kun­gen und wel­chen Nut­zen Mit­fahr­bän­ke haben.

Im Mit­tel­punkt der Unter­su­chun­gen steht Tau­nus­stein: In Hes­sen war Tau­nus­stein die ers­te Stadt, in der Mit­fahr­bän­ke in grö­ße­rem Umfang und sys­te­ma­tisch auf­ge­stellt wur­den“, begrün­det Pro­fes­sor Dr. Vol­ker Blees von der HSRM in Wies­ba­den die Aus­wahl.

Sein Frank­fur­ter Kol­le­ge Pro­fes­sor Dr. Josef Becker ergänzt: Bun­des­weit und ver­mehrt auch in Hes­sen besteht in Städ­ten und Gemein­den gro­ßes Inter­es­se an Mit­fahr­bän­ken. In Tau­nus­stein lie­gen bereits Erfah­run­gen vor, wie ein Sys­tem gestal­tet wer­den kann und soll­te.“

Teil der Stu­die ist auch eine Befra­gung der Bevöl­ke­rung in Tau­nus­stein zum The­ma Mit­fahr­bän­ke. Die Online­be­fra­gung ist frei­wil­lig und anonym. Sie soll Auf­schluss über die Bekannt­heit und Nut­zung der Mit­fahr­bän­ke in Tau­nus­stein geben und rich­tet sich auch an Per­so­nen, die die Mit­fahr­bän­ke bis­her nicht genutzt haben.

Zu fin­den ist die Umfra­ge im Inter­net unter dem Link https://befragung.fab.hs-rm.de/mitfahrbank.

Die Teil­nah­me nimmt etwa 5 bis 10 Minu­ten in Anspruch. Auch Bür­ger­meis­ter San­dro Zeh­ner unter­stützt das Vor­ha­ben: Als Stadt haben wir gro­ßes Inter­es­se, ein mög­lichst brei­tes Mei­nungs­bild zu erhal­ten. Ich wür­de mich freu­en, wenn vie­le Tau­nus­stei­ne­rin­nen und Tau­nus­stei­ner teil­neh­men.“

Prof. Dr.-Ing. Vol­ker Blees

Fach­be­reich Archi­tek­tur und Bau­in­ge­nieur­we­sen | Fach­grup­pe Mobi­li­täts­ma­nage­ment

Hoch­schu­le Rhein­Main

Weiterlesen >>