Taunussteiner Energiewende

AKTE – ArbeitsKreis Taunussteiner Energiewende

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

BUND Hessen e.V. informiert über die Bedeutung der Böden als Lebensgrundlage des Menschen

28. Januar 2020 um 19:00

Kostenlos
Veranstaltungsplakat als PDF laden

Boden Wert schätzen – auch in Taunusstein! 

Die aktuelle Flächennutzungsplanung in Taunusstein bedroht Wälder und Äcker!

Eine Veranstaltung des BUND Hessen mit dem Arbeitskreis Taunussteiner Energiewende (AKTE) und Lokaler Agenda Tsst.

Referenten: Jochen Kramer, Mitglied des Landesvorstands des BUND Hessen, Dr. Maren Heincke, Bodenkundlerin, Referentin des Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau Am 28.01.2020 um 19:00 Uhr im Bürgerhaus Taunus, Alter Saal, Taunusstein/Hahn, Aarstr. 138.  Freier Eintritt Während die Weltbevölkerung dynamisch zunimmt, schrumpfen global die natürlichen Lebensräume und landwirtschaftlichen Flächen besorgniserregend. In Hessen werden täglich Flächen in der Größe von mehr als 4 Fußballfeldern versiegelt. Auch in Taunusstein wird der neue Flächennutzungsplan (FNP) zu einem immensen Flächenverbrauch führen (im Internet unter: www.taunusstein.de /leben /stadtentwicklung /stadtplanung /flaechennutzungsplan /aktuelleauslegungen).  Nachdem die Stadt eine Abweichung vom Regionalen Raumordnungsplan Südhessen für 50 ha Wohnbauflächen und 34 ha Gewerbeflächen beantragt hatte, wurden von der Regionalversammlung Südhessen noch ca. 25 ha Wohnbau- und 22 ha Gewerbeflächen genehmigt. Das ist aus Sicht des BUND noch zuviel, zumal damit in drei landwirtschaftliche Vorrangflächen eingegriffen wird und 28 ha Wald gerodet werden sollen – ein Widerspruch in Zeiten des Klimawandels und des Waldsterbens! Jochen Kramer zeigt die Positionen des BUND Hessen zu Flächenschutz, Regional- und Stadtplanung auf. Der BUND fordert eine nachhaltige Regional- und Stadtplanung, die den Erhalt der ökologischen Lebensgrundlagen für kommende Generationen langfristig sichert. Dr. Wolfgang Ehmke, Mitglied des BUND-Ortsverbands Taunusstein, wird vor diesem Hintergrund die aktuellen Planungen in Taunusstein erläutern. Die Referentin Dr. Maren Heincke (Dipl.-Ing. agr.), ausgebildete Bodenkundlerin, erläutert: Boden ist Leben! Böden werden oft als bloße Flächen betrachtet, sind jedoch Bestandteil unseres Ökosystems und eines der kostbarsten Güter der Menschheit. Böden sichern unsere Lebensmittelproduktion, reinigen das Grundwasser, regulieren das Klima und bieten Lebensraum für Pflanzen und Tiere Hoch ertragreiche Böden, werden von den kommenden Generationen zur Lebensmittelproduktion benötigt. Deswegen ist eine globale und nachhaltige Bodenpolitik unverzichtbar. Bund für Umwelt- und Naturschutz (BUND) – Landesverband Hessen e.V. Geleitsstraße 14 – 60599 Frankfurt am Main Telefon 069 67737 6-0 – Fax 069 677376-20 – bund.hessen@bund-hessen.de Pressekontakt: Jochen Kramer, Mitglied des BUND Landesvorstands Hessen jochen.kramer@bund.net – Mobil 0163 7430 372

Details

Datum:
28. Januar 2020
Zeit:
19:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Kommentare sind geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: