Taunussteiner Energiewende

AKTE - ArbeitsKreis Taunussteiner Energiewende

21. April 2020
von AKTE
2 Kommentare

Online-Mahn­wa­che Gedenk­tag Tscher­no­byl Reak­tor­ka­ta­stro­phe

Wenn hier kein Inhalt und kein Bild ange­zeigt wird, dann bit­te die­sem Link fol­gen zum Live­stream Video

Wie­der ist Jah­res­tag zum Geden­ken an die Opfer der #Reak­tor­ka­ta­stro­phe von #Tscher­no­byl 1986 und die noch immer nicht gebann­ten Gefah­ren. Nur dies­mal ist alles anders wegen Covid-19. #Wirb­lei­ben­zu­hau­se und ver­an­stal­ten eine Online Mahn­wa­che. Ledig­lich 2 Leu­te wer­den stell­ver­tre­tend im Live­stream auf der Mahn­wa­che am Dr.-Peter-Nikolausplatz ste­hen. Wir laden Euch ein, Euren indi­vi­du­el­len Bei­trag dazu als Foto oder Video in unse­rer Face­book­grup­pe bei­zu­steu­ern:
- Fah­nen raus­hän­gen,
- Pla­ka­te und Trans­pa­ren­te ins Fens­ter hän­gen,
- ein Foto davon machen
- Kom­men­ta­re und Stel­lung­nah­men schrei­ben und zusen­den
- der Krea­ti­vi­tät und Fan­ta­sie sind kei­ne Gren­zen gesetzt.

Hier noch ein paar Gedan­ken zu die­sem Tag von unse­rem Alt-Anti-AKW-Akti­vis­ten Jens:

Wei­ter­le­sen →

25. Januar 2020
von AKTE
Keine Kommentare

BUND Hes­sen e.V. infor­miert über die Bedeu­tung der Böden als uner­setz­li­che Lebens­grund­la­ge des Men­schen.

24. Januar 2020
von AKTE
Keine Kommentare

Hohe Fein­staub­wer­te

In den letz­ten Tagen sind wie­der auf­fal­lend hohe Fein­staub­wer­te an unse­ren pri­vat betrie­be­nen Mess­sta­tio­nen auf­ge­fal­len.

Feinstaubmesstationen in Taunusstein
Tau­nus­stei­ner Fein­staub­mess­sta­tio­nen zei­gen grenz­über­schrei­ten­de Wer­te am 24.01.2020
Deutschlandkarte mit Feinstaubmessstationen
Deutsch­land­weit sehr hohe Wer­te am 24.01.2020
Typi­sche Extrem­wer­te nach dem Feu­er­werk in der Sil­ves­ter­nacht 2019/​2020

Der Wies­ba­de­ner Kurier berich­te­te auch am 04.01.2020 dar­über

Und in vie­len tie­fer gele­ge­nen Bal­lungs­ge­bie­ten hiel­ten sich die extrem hohen Wer­te, bedingt durch die Inver­si­ons­wet­ter­la­ge, teil­wei­se tage­lang.

Mehr über unse­re Mess­sta­tio­nen auf die­sen Sei­ten

8. Juli 2019
von AKTE
Keine Kommentare

Fri­days for Future auf dem 2. Tau­nus­stei­ner Kli­ma­gip­fel

Bericht im Wies­ba­de­ner Kurier vom 09.08.2019

Zeitungsbericht über den Stand des Klimabündnisses auf dem Taunussteiner Bürgerfest 2019

8. Juli 2019
von AKTE
Keine Kommentare

Impres­sio­nen vom 2. Tau­nus­stei­ner Kli­ma­gip­fel

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Cara Speer von Fri­days for Future Wies­ba­den im Gespräch mit Tau­nus­steins Bür­ger­meis­ter San­dro Zeh­ner und Land­rat Frank Kili­an

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Dirk Viel­mey­er (Vor­sit­zen­der Kli­ma­schutz­bei­rat Wies­ba­den) im Gespräch mit dem Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten des Rhein­gau-Tau­nus Krei­ses Mar­tin Raba­nus.

Die fol­gen­den Auf­zeich­nun­gen sind 360° Vide­os. Man kann mit gedrück­ter Maus­tas­te das Video­bild um 360° dre­hen. Für mobi­le Betrach­tung ist es bes­ser über das Face­book Sym­bol zu der Face­book­sei­te zu wech­seln:

Aus­schnitt aus Gespräch mit den Preis­trä­gern des Wett­be­werbs Klas­se Kli­ma im RTK – Fri­days For Future im RTK“, (der Wies­ba­de­ner Kurier berich­te­te)
(lei­der gab es ein tech­ni­sches Pro­blem und der größ­te Teil fehlt)
Inter­view Dirk Viel­mey­er mit Lutz Sand von Pro Regio­na­le Ener­gie eG zu Pho­to­vol­ta­ik

Fotos auf fol­gen­der Sei­te …

Wei­ter­le­sen →

3. Juli 2019
von AKTE
Keine Kommentare

2. Tau­nus­stei­ner Kli­ma­gip­fel auf dem Bür­ger­fest 2019

2. Klimagipfel - auf dem Taunussteiner Bürgerfest

Arbeits­kreis, Loka­le Agen­da und BUND laden beim Bür­ger­fest in Hahn zur Dis­kus­si­on über aktu­el­le Pro­jek­te ein

Die Loka­le Agen­da 21 Tau­nus­stein, der Arbeits­kreis Tau­nus­stei­ner Ener­gie­wen­de (Akte) und der BUND Tau­nus­stein ver­an­stal­ten beim Bür­ger­fest am Wochen­en­de, 6. und 7. Juli, den zwei­ten Tau­nus­stei­ner Kli­ma­gip­fel. Die Eröff­nung erfolgt am Sams­tag um 18 Uhr in Hahn in Höhe der Aar­stra­ße 160. Nach der Eröff­nung dis­ku­tie­ren Land­rat Frank Kili­an und Bür­ger­meis­ter San­dro Zeh­ner (CDU) mit Schü­lern zu den The­men Umwelt­schutz und Kli­ma­wan­del, mode­rie­ren wird Cara Speer aus dem Orga­ni­sa­ti­ons­team der Wies­ba­de­ner Fri­days For Future-Demos.

Anläss­lich des Wett­be­werbs Klas­se Kli­ma im RTK – Fri­days For Future im RTK“, der ver­gan­ge­ne Woche mit einer Preis­ver­lei­hung im Kreis­haus ende­te (der Wies­ba­de­ner Kurier berich­te­te), prä­sen­tie­ren sich die Schü­ler mit ihren prä­mier­ten Bei­trä­gen. Ab 19 Uhr – eben­so am Sonn­tag ab 10 Uhr – stellt die Loka­le Agen­da aktu­el­le Pro­jek­te wie Stol­per­stei­ne in Tau­nus­stein, die Rena­tu­rie­rung des Hähn­ches­grund, einen Infor­ma­ti­ons- und Sitz­platz an der Aar­quel­le und das Nut­zungs­kon­zept der Stifts­müh­le vor, auch der Arbeits­kreis prä­sen­tiert aktu­el­le Pro­jek­te wie die Fein­staub­mes­sung in Blei­den­stadt, E‑Carsharing, Mit­fahr­bän­ke und die Akti­on Plas­tik­frei­es Tau­nus­stein, der BUND schließ­lich infor­miert über Neo­phy­ten-Bekämp­fung und Insek­ten­häu­ser. Alle Pro­jek­te ste­hen zur Dis­kus­si­on mit den Besu­chern des Bür­ger­fes­tes.

Wei­ter­le­sen →

3. Juli 2019
von AKTE
Keine Kommentare

e‑CarSharing Pro­jek­te der pro regio­na­le ener­gie eG

Gemein­sam mit der Ener­gie­ge­nos­sen­schaft pro regio­na­le eG wol­len wir, die akte, die Idee des e‑CarSharings för­dern und vor­an­brin­gen. Ein Pro­jekt einer nach­bar­schaft­li­chen Gemein­schaft in Wehen steht kurz vor der Rea­li­sie­rung (der Wies­ba­de­ner Kurier berich­te­te). Wei­te­re Stand­or­te kön­nen ange­bo­ten wer­den, wenn sich in einem Wohn­vier­tel fünf bis sechs Teil­neh­mer fin­den, die zu einem sehr attrak­ti­ven monat­li­chen Abo, plus Gebühr für Fahrt­zeit und gefah­re­ne Kilo­me­ter über ein Elek­tro-Auto in Lauf­nä­he in ihrer Nach­bar­schaft ver­fü­gen wol­len. Die Genos­sen­schaft kauft die Fahr­zeu­ge, war­tet sie und küm­mert sich auch um alles ande­re.
Der 100%ige Öko­strom für die Fahr­zeu­ge kommt von den Bür­ger­wer­ke eG, einem Ver­bund /​Netzwerk der Bür­ger­en­er­gie­ge­nos­sen­schaf­ten.

Eini­ge Vor­tei­le im Über­blick:

  • Geld spa­ren durch e‑CarSharing – Flex­kos­ten statt Fix­kos­ten
  • benut­zen statt besit­zen – ein­stei­gen und genie­ßen
  • e‑CarSharing ersetzt den Zweit­wa­gen
  • Umwelt­be­wusst han­deln – nicht nur dar­über reden
  • orga­ni­sier­te gemein­schaft­li­che Nut­zung
  • lie­ber Spiel­stra­ße als Park­stra­ße

Mehr Infos und Vide­os zum The­ma:

Wei­ter­le­sen →
%d Bloggern gefällt das: