Taunussteiner Energiewende

AKTE - ArbeitsKreis Taunussteiner Energiewende

2. Juli 2019
von AKTE
Keine Kommentare

Plas­tik­frei in Tau­nus­stein

Wir sind acht umwelt­be­wuss­te Frau­en, die den in unse­rer Gesell­schaft vor­herr­schen­den Plas­tik­wahn ein­fach nicht mehr ertra­gen und krea­tiv gegen Weg­werf­plas­tik etwas tun wol­len.

Denn: Plas­tik macht krank und zer­stört die Natur.

Unser Ziel ist es, mit öffent­lich wirk­sa­men Aktio­nen das Enga­ge­ment gegen die Plas­tik­flut zu beflü­geln. Wir wol­len Denk­an­stö­ße geben, Alter­na­ti­ven anre­gen und zei­gen, dass es Spaß macht, plas­tik­ar­me Lebens­ge­wohn­hei­ten zu ent­wi­ckeln und gedan­ken­lo­se Rou­ti­nen zu durch­bre­chen.

Jeder von uns ist betrof­fen und jeder von uns kann etwas tun für mehr Lebens­qua­li­tät und den Erhalt der Natur.

Wir haben den Mut, nach­hal­ti­ge Wege zu gehen und uns von Unnö­ti­gem zu befrei­en – machen Sie mit und besu­chen Sie uns am 7. Juli 2019 auf dem Stadt­fest in Tau­nus­stein-Hahn!

Unser Stand befin­det sich auf der Aar­stra­ße 160 in Hahn, rech­te Sei­te, wenn man von Wehen kommt.

Für das Team

Ros­wi­tha Kant
r.m.kant@web.de

27. April 2019
von AKTE
Keine Kommentare

Tscher­no­byl Mahn­wa­che 2019

Pla­kat-Aus­stel­lung: Gund­rem­min­gen-Tscher­no­byl: Was wäre, wenn…?”

… es ganz in unse­rer Nähe im Atom­kraft­werk Gund­rem­min­gen zu einem Super-GAU käme?

Der Foto­graf Alex­an­der Tetsch stellt Bil­dern aus der Sperr­zo­ne um Tscher­no­byl ana­lo­ge Situa­tio­nen aus der (noch unver­strahl­ten) Umge­bung des AKW Gund­rem­mi­gen gegen­über. Die sechs Bil­der­paa­re füh­ren auf dras­ti­sche und anschau­li­che Wei­se vor Augen, wel­che Fol­gen ein schwe­rer Atom­un­fall für die gan­ze Regi­on hät­te.

Wir haben die­se Pla­ka­te wäh­rend unse­re Mahn­wa­che aus­ge­stellt.

20. März 2019
von AKTE
Keine Kommentare

Wenn der Fein­staub sicht­bar wird

Die Teil­neh­mer des Ener­gie­wen­de-Stamm­tischs wol­len mehr Daten und weni­ger Par­ti­kel­aus­stoß

2019 – 03-20_Wies­ba­de­ner_Ku­rier_­Un­ter­tau­nus-Kurier_

Wies­ba­de­ner Kurier, Unter­tau­nus Aus­ga­be, 20.03.2019

Bild mit Sen­sor­da­ten vom 20.03.2019 um 13 Uhr

Sie­he auch die Kar­te von Tau­nus­stein mit den Mes­sun­gen in Echt­zeit

14. März 2019
von AKTE
Keine Kommentare

Mit­fahr­bän­ke in Tau­nus­stein: Erfah­run­gen und Mei­nun­gen der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger für For­schungs­pro­jekt gesucht!

Aller­or­ten ist die Mobi­li­tät im Wan­del. Ein Bei­spiel für neue Ide­en und Ange­bo­te, um von A nach B zu kom­men, sind Mit­fah­rer­bän­ke, wie sie seit 2017 in Tau­nus­stein auf­ge­stellt wer­den.

Mitfahrbank © (CC BY-SA 3.0) Wikimedia Commons

In einem gemein­sa­men For­schungs­pro­jekt ana­ly­sie­ren nun die Hoch­schu­le Rhein­Main in Wies­ba­den und die Frank­furt Uni­ver­si­ty of App­lied Sci­en­ces, wel­che Aus­wir­kun­gen und wel­chen Nut­zen Mit­fahr­bän­ke haben.

Im Mit­tel­punkt der Unter­su­chun­gen steht Tau­nus­stein: In Hes­sen war Tau­nus­stein die ers­te Stadt, in der Mit­fahr­bän­ke in grö­ße­rem Umfang und sys­te­ma­tisch auf­ge­stellt wur­den“, begrün­det Pro­fes­sor Dr. Vol­ker Blees von der HSRM in Wies­ba­den die Aus­wahl.

Sein Frank­fur­ter Kol­le­ge Pro­fes­sor Dr. Josef Becker ergänzt: Bun­des­weit und ver­mehrt auch in Hes­sen besteht in Städ­ten und Gemein­den gro­ßes Inter­es­se an Mit­fahr­bän­ken. In Tau­nus­stein lie­gen bereits Erfah­run­gen vor, wie ein Sys­tem gestal­tet wer­den kann und soll­te.“

Teil der Stu­die ist auch eine Befra­gung der Bevöl­ke­rung in Tau­nus­stein zum The­ma Mit­fahr­bän­ke. Die Online­be­fra­gung ist frei­wil­lig und anonym. Sie soll Auf­schluss über die Bekannt­heit und Nut­zung der Mit­fahr­bän­ke in Tau­nus­stein geben und rich­tet sich auch an Per­so­nen, die die Mit­fahr­bän­ke bis­her nicht genutzt haben.

Zu fin­den ist die Umfra­ge im Inter­net unter dem Link https://befragung.fab.hs-rm.de/mitfahrbank.

Die Teil­nah­me nimmt etwa 5 bis 10 Minu­ten in Anspruch. Auch Bür­ger­meis­ter San­dro Zeh­ner unter­stützt das Vor­ha­ben: Als Stadt haben wir gro­ßes Inter­es­se, ein mög­lichst brei­tes Mei­nungs­bild zu erhal­ten. Ich wür­de mich freu­en, wenn vie­le Tau­nus­stei­ne­rin­nen und Tau­nus­stei­ner teil­neh­men.“

Prof. Dr.-Ing. Vol­ker Blees

Fach­be­reich Archi­tek­tur und Bau­in­ge­nieur­we­sen | Fach­grup­pe Mobi­li­täts­ma­nage­ment

Hoch­schu­le Rhein­Main

5. Februar 2019
von AKTE
Keine Kommentare

Fein­staub-Alarm in Blei­den­stadt

Von Pri­vat­leu­ten instal­lier­te Mess­ge­rä­te wei­sen hohe Belas­tun­gen nach

Arbeits­kreis Tau­nus­stei­ner Ener­gie­wen­de will Daten­grund­la­ge schaf­fen

Bericht im Wies­ba­de­ner Kurier

4. November 2018
von AKTE
Keine Kommentare

Moder­ni­sie­rungs­of­fen­si­ve in Tau­nus­stein – Info­abend zu Wär­me­däm­mung und Ener­gie­ein­spa­rung

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden


Mehr Lebensqualitaet durch Energiesparen 16November2018 Infoabend

Die loka­le Agen­da 21, der Arbeits­kreis Tau­nus­stei­ner Ener­gie­wen­de und der Blott­ner Ver­lag (Tau­nus­stein) ver­an­stal­ten am Frei­tag, 16. Novem­ber, ab 19 Uhr im Bür­ger­haus Tau­nus“ in Hahn (Aar­stra­ße 138) ein Kol­lo­qui­um der Loka­len Agen­da zu ihrem 20-jäh­ri­gen Bestehen (Ein­lass und Aus­stel­lung ab 18 Uhr). Im Mit­tel­punkt des Abends steht das The­ma ganz­heit­li­che Gebäu­de­mo­der­ni­sie­rung“. Land­rat Frank Kili­an hält die Begrü­ßungs­an­spra­che. Frei­kar­ten gibt es unter www.modernisierungsoffensive.com/termine und in der Buch­hand­lung Libe­ra, Aar­stra­ße 249 in Tau­nus­stein. der Autor Ronald Mey­er (55), Bau­in­ge­nieur, hat 17 Fach­bü­cher geschrie­ben und eine Viel­zahl von Bau­sen­dun­gen im Fern­se­hen mode­riert. Als Initia­tor der Moder­ni­sie­rungs­of­fen­si­ve“ ver­netzt er regio­na­le Bau- und Immo­bi­li­en­pro­fis mit dem Ziel der Opti­mie­rung von Bau­pro­zes­sen. In sei­nen Semi­na­ren ver­mit­telt er Ener­gie­spar-Basis­wis­sen für Bau-Pro­fis.

Dein Haus – Mein Haus

Wär­me­däm­mung
Eine Repor­ta­ge von Ronald Mey­er mit Exper­ten­talk rund ums The­ma Wär­me­däm­mung. Mit Brand­ver­such, Pas­san­ten-Umfra­ge, Archi­tek­ten­talk und vie­lem mehr.

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

%d Bloggern gefällt das: