Taunussteiner Energiewende

AKTE – ArbeitsKreis Taunussteiner Energiewende

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Tschernobyl Mahnwache

26. April 2017 um 18:00 bis 19:00

 
am 26. April um 18 Uhr ruft der Aktions-Kreis Taunussteiner Energiewende AKTE, die Lokale Agenda 21 und der BUND Taunusstein zu einer Mahnwache auf, um an die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl vor 31 Jahren zu erinnern. Obwohl der SuperGau nun schon eine Generation zurück liegt, ist das Problem noch immer aktuell: vor wenigen Monaten wurde ein neuer Sarkophag um den havarierten Reaktor fertiggestellt, der verhindern soll, daß weitere Radioaktivität in die Umwelt gelangt. Die Strahlung die 1986 weite Teile Europas verseucht hat, belastet auch unsere Umwelt noch signifikant: In besonders betroffenen Regionen sind insbesondere Wild-Pilze noch hoch belastet. Dort wird aus gesundheitlichen Gründen vom Pilzesammeln abgeraten.
Um dies zu verdeutlichen müssen wir auf der Mahnwache symbolisch die strahlende Suppe auslöffeln, die uns die Atompilze einbrocken.
 
Die Mahnwache findet statt am Mittwoch, 26.4. um 18 Uhr auf dem Nikolausplatz in Taunusstein-Hahn (Busbahnhof / Rathaus). Interessierte und Unterstützer sind herzlich auf einen Teller Pilzsuppe eingeladen.
 
Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.
Wir würden uns freuen, wenn Sie auf unsere Veranstaltung hinweisen würden.
 
Reiner Theis                             Jens Garleff
Lokale Agenda 21                     Arbeitskreis Taunussteiner Energiewende

Details

Datum:
26. April 2017
Zeit:
18:00 bis 19:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstalter

AKTE

Kommentare sind geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: