Taunussteiner Energiewende

AKTE – ArbeitsKreis Taunussteiner Energiewende

Kostenlose Stromsparberatung bis 21. November auch im Taunussteiner Rathaus

Im Rahmen einer Stromsparaktion geben die Energieberater der Verbraucherzentrale noch bis zum 21. November Auskunft über typische Stromfresser und Antworten auf die Frage, mit welchen Maßnahmen sich Strom ohne Komfortverlust einsparen lässt.

Der Stromverbrauch hängt vor allem von der Anzahl und dem Alter der vorhandenen Elektrogeräte ab. Aber auch Lampen, die Art der Wassererwärmung und das individuelle Nutzerverhalten sind entscheidende Faktoren. Bei der kostenlosen Stromsparberatung im Herbst gibt die Verbraucherzentrale Verbrauchern konkrete und leicht umsetzbare Tipps, wie sie ihre Stromkosten nachhaltig senken können.

Außerdem erklären wir Ratsuchenden, worauf es bei einem Anbieterwechsel ankommt und welche Fallstricke zu beachten sind, damit alles reibungslos verläuft. Um Sie effizient beraten zu können, bitten wir Sie, Ihre letzte Stromabrechnung mitzubringen und sich – sofern möglich – den aktuellen Zählerstand zu notieren.

Vereinbaren Sie bis zum 21. November einen Beratungstermin im Taunussteiner Rathaus, Sabrina Böhm, 06128/241-267.
Der Energieberater der Verbraucherzentrale in Taunusstein freut sich auf Ihren Besuch.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: