Taunussteiner Energiewende

AKTE - ArbeitsKreis Taunussteiner Energiewende

Die Tau­nus­stei­ner Mit­fahr­bank ab Mai an 15 Tau­nus­stei­ner Stand­or­ten

Ab Anfang Mai beginnt die Stadt Tau­nus­stein mit der Auf­stel­lung von zunächst 15 Mit­fahr­bän­ken. Wei­te­re wer­den suk­zes­si­ve fol­gen.

Unser kur­zes Video mit Erklä­run­gen:

Die per­fek­te Lösung für Men­schen ohne Auto oder Rad:
ein­fach Schild umklap­pen, Fahr­ziel wäh­len …
Statt Dau­men raus, ein­fach auf die Mit­fahr­bank set­zen
und war­ten, um sich mit­neh­men zu las­sen, gra­tis + unkom­pli­ziert.
Auto­fah­rer sehen, wo man hin will und hal­ten an …
und neh­men einen mit, wo gera­de kein Bus hin fährt.
Das ist die Tau­nus­stei­ner Mit­fahr­bank!
Die Mit­fahr­bank ist ein Teil der loka­len Ener­gie­wen­de

Die Loka­le Agen­da 21 und der Arbeits­kreis Tau­nus­stei­ner Ener­gie­wen­de (AKTE) haben die von den städ­ti­schen Gre­mi­en auf­ge­wor­fe­ne Idee von Mit­fahr­bän­ken in Tau­nus­stein auf­ge­grif­fen und in die Tat umge­setzt.

Damit soll die inner­städ­ti­sche Ver­kehrs – Infra­struk­tur für älte­re Tau­nus­stei­ner und für Jugend­li­che ab 16 Jah­ren ver­bes­sert wer­den. Wei­ter­hin wer­den die klei­ne­ren Orts­tei­le an die Kern­ge­mein­den (Blei­den­stadt, Hahn, Wehen) bes­ser ein­ge­bun­den und somit wird die gemein­sa­me Tau­nus­stei­ner Iden­ti­tät gestärkt. Dar­über hin­aus sind Mit­fahr­bän­ke in der Nähe von Ein­kaufs­zen­tren vor allem für älte­re Men­schen sehr inter­es­sant.

Salopp gesagt sind Mit­fahr­bän­ke so etwas wie die Senio­ren­va­ri­an­te des alten Tram­pens: Statt mit erho­be­nem Dau­men am Stra­ßen­rand zu ste­hen, kön­nen dort vor allem älte­re Men­schen wie auch natür­lich jun­ge auf eine Mit­fahr­ge­le­gen­heit war­ten.
Neben­bei wird durch die Mit­fahr­bän­ke die Aus­las­tung der PKW´s im inner­städ­ti­schen Bereich erhöht und somit der Ver­kehr auf den Tau­nus­stei­ner Stra­ßen redu­ziert.

Nicht zuletzt stei­gert sich die Kom­mu­ni­ka­ti­on und das sozia­le Arran­ge­ment der Tau­nus­stei­ner unter­ein­an­der und führt zu mehr sozia­len Kon­tak­ten in Tau­nus­stein.

Eine Mit­fah­rer­bank besteht aus einer Sitz­bank und einem Hin­weis­schild.
Die Sitz­bank ist im auf­fal­len­den Tau­nus­stei­ner Blau gehal­te­nen.

Durch das Sit­zen auf der Mit­fahr­bank, signa­li­siert der Mit­fah­rer“, dass er mit­ge­nom­men wer­den möch­te. Der Mit­fah­rer“ soll­te das 16. Lebens­jahr voll­endet haben. Sein genau­es Fahr­ziel zeigt er durch die Ein­stel­lung der varia­blen Ziel­ort-Schil­der. Der PKW-Fah­rer erkennt sofort den Ziel­ort des mög­li­chen Mit­fah­rers und ent­schei­det, ob er anhält oder nicht.

Für ein siche­res Ver­trau­ens­ver­hält­nis zwi­schen Auto­fah­rer und Mit­fah­rer kann sich jeder Auto­fah­rer optio­nal bei der Loka­le Agen­da 21 Tau­nus­stein bzw. beim Arbeits­kreis Tau­nus­stei­ner Ener­gie­wen­de als Unter­stüt­zer” mel­den. Die­ser bekommt dann ein durch­num­me­rier­tes Blatt mit dem Logo Tau­nus­stei­ner machen Ener­gie­wen­de mobil“, wel­ches er auf dem Arma­tu­ren­brett posi­tio­nie­ren kann. Wer als Unter­stüt­zer mit­ma­chen will, schrei­be bit­te eine e-Mail an mitfahrbank@taunussteiner-energiewende.de mit voll­stän­di­gem Namen, Adres­se und KFZ Kenn­zei­chen.

Es ist beab­sich­tigt, das Kon­zept der Mit­fah­rer­bän­ke über ganz Tau­nus­stein und dar­über hin­aus aus­zu­bau­en. Anfra­gen aus Nach­bar­kom­mu­nen lie­gen uns bereits vor.

Fol­gen­de Stre­cken wer­den zunächst belegt. Die Posi­tio­nen der Mit­fahr­bän­ke wer­den in den Plä­nen (Geo­por­tal der Stadt Tau­nus­stein) ein­ge­tra­gen wer­den und kön­nen auch hier auf der Goog­le Map ange­zeigt wer­den:

  1. von Seit­zen­hahn nach Blei­den­stadt
  2. von Blei­den­stadt nach Seit­zen­hahn
  3. von Watz­hahn nach Blei­den­stadt
  4. von Blei­den­stadt nach Watz­hahn
  5. von Wings­bach nach Hahn
  6. von Hahn nach Wings­bach
  7. von Orlen nach Wehen
  8. von Wehen nach Orlen
  9. von Hahn nach Wehen
  10. von Wehen nach Hahn
  11. von Neu­hof nach Wehen
  12. von Wehen nach Neu­hof
  13. von Nie­der­libbach nach Wehen
  14. inner­halb von Neu­hof (von Gar­ten­str. – Klei­nes Feld)
  15. inner­halb von Neu­hof (von Klei­nes Feld – Gar­ten­str.)

Sie­he auch die­se Bei­trä­ge mit Berich­ten in der Pres­se dazu.
Wei­te­res auf unse­rer Info­sei­te

Für Anre­gun­gen zu wei­te­ren Stand­or­ten für die Bän­ke oder bei Inter­es­se an einem Spon­so­ring einer Bank (Spon­so­ren­schild an der Bank) bit­te eine e-Mail an mitfahrbank@taunussteiner-energiewende.de schrei­ben.

Print Friendly, PDF & Email

%d Bloggern gefällt das: