Taunussteiner Energiewende

AKTE - ArbeitsKreis Taunussteiner Energiewende

Tau­nus­stei­ner Initia­ti­ve der Mit­fahr­bän­ke wird auch in den Nach­bar­kom­mu­nen aus­pro­biert

Jung und Alt nutzen inzwischen die Mitfahrbänke in Taunusstein

Jung und Alt nut­zen inzwi­schen die Mit­fahr­bän­ke in Tau­nus­stein. Foto: Ⓒ Peter Wolf

Akti­ve freu­en sich über rund­um posi­ti­ve Reso­nanz

Für die Idee der Mit­fahr­bän­ke ist 2017 in Tau­nus­stein ein rasan­tes Jahr gewe­sen. Ursprüng­lich hat­ten die Initia­to­ren des Arbeits­krei­ses Tau­nus­stei­ner Ener­gie­wen­de (Akte) die Rück­mel­dung erhal­ten, dass man sich in der Stadt erst Mit­te des Jah­res mit dem Pro­jekt aus­ein­an­der­set­zen kön­ne. Doch die Idee, leuch­tend blaue Sitz­ge­le­gen­hei­ten an stra­te­gisch sinn­vol­len Stand­or­ten auf­zu­stel­len, auf denen man sich nie­der­las­sen kann, wenn man in einen benach­bar­ten Ort mit­ge­nom­men wer­den möch­te, ist dann doch deut­lich schnel­ler umge­setzt wor­den.

Nach­dem sich bereits im Jahr zuvor die Mit­glie­der meh­re­rer Orts­bei­rä­te dafür aus­ge­spro­chen hat­ten, war beim Akte ein Kon­zept für ganz Tau­nus­stein aus­ge­ar­bei­tet wor­den, das Mit­te Janu­ar Bür­ger­meis­ter San­dro Zeh­ner (CDU) beim jähr­li­chen Ter­min mit Akti­ven der Loka­len Agen­da vor­ge­stellt wor­den ist. Zeh­ner hat uns sei­ne Unter­stüt­zung zuge­sagt“, blickt Rei­ner Theis zurück.

wei­ter­le­sen »>

Print Friendly, PDF & Email

%d Bloggern gefällt das: