Taunussteiner Energiewende

AKTE – ArbeitsKreis Taunussteiner Energiewende

Windenergie in Taunusstein jetzt auf den Weg bringen!

| Keine Kommentare

Der schreckliche Krieg in der Ukraine macht uns allen deutlich, wie problematisch unsere Abhängigkeit von den fossilen Energieträgern ist. Deutschland muss schnellstmöglich alle Maßnahmen ergreifen, um unabhängig von russischem Öl und Erdgas sowie von Kohle zu werden. Dies gelingt am besten durch effiziente Energienutzung und durch den verstärkten Einsatz erneuerbarer Energien. Die Windenergie spielt hierbei eine zentrale Rolle, weil sie sich gut mit der Photovoltaik ergänzt und zu allen Jahreszeiten zur Verfügung steht. Windenergie ist Friedens- und Überlebensenergie. Sie ist sowohl eine Versicherung gegen gefährliche politische Abhängigkeiten als auch gegen die drohenden Gefahren des Klimawandels.

In Taunusstein gibt es drei im Regionalplan Südhessen ausgewiesene Vorrangflächen für Windenergie. Zwei davon befinden sich auf dem Taunuskamm, ein dritter Standort liegt nördlich von Wingsbach und ist Teil einer größeren Vorrangfläche, vorwiegend auf dem Gebiet der Gemeinde Hohenstein. Besitzer der in Taunusstein infrage kommenden Flächen sind die Stadt Taunusstein und das Land Hessen.

Es gibt keinen Grund, diese Flächen nicht schnellstmöglich für die Windenergie zu nutzen. Durch die Pachteinnahmen stünden der Stadt Taunusstein zusätzliche Mittel für wichtige kommunale Aufgaben zur Verfügung.

Angesichts dessen fordern wir die Stadt Taunusstein auf, sich mit Hessen-Forst und der Gemeinde Hohenstein abzustimmen und die Planungen für diese Windparks umgehend aufzunehmen.

Ortsgruppe Taunusstein
AKTE Logo

kommentieren:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: